»Kette & Schuss«-Gastraum wieder geöffnet

Ein Stück relativer Normalität …

Die Corona-Lage entspannt sich derzeit spürbar. Und bei den derzeit sommerlich-heißen Temperaturen sind wir umso erfreuter, dass wir unsere Räumlichkeiten im kühlen Souterrain des „Direktorenhauses“ im Monforts Quartier wieder öffnen dürfen. Ein negativer Corona-Test ist für den Besuch nicht mehr erforderlich.

Lediglich die schon aus dem letzten Jahr bekannte Registrierung am Platz muss noch erfolgen (Nachverfolgbarkeit). Hier hat unser Kundennummern-System das Verfahren ja bereits erheblich vereinfacht. Insofern steht einem entspannten Besuch zum genussvollen Mittagessen (auf Porzellan-Tellern!) nichts mehr im Wege. Für die Frischluft-Freunde haben wir aber auch einige Plätze im schattigen Zelt direkt vor „Kette & Schuss“ aufgebaut …

Darüber hinaus ist natürlich auch weiterhin das Vorbestellen und Abholen der Speisen möglich: E-Mail: kus@noi-events.de; Telefon: 0 21 61 – 463 463. Vor dem Restaurant befinden sich hierfür eigens eingerichetete „Kurzzeit-Parkplätze“.

Die Lange Pausenzeit haben wir natürlich auch genutzt, den Gastraum neu zu gestalten … Einige Eindrücke finden Sie hier.

Zur aktuellen Wochenkarte geht es hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bleiben Sie weiterhin zuversichtlich und gesund!

Ihr »Kette & Schuss«-Team

»Promenadenkonzerte« der Niederrheinischen Sinfoniker im Monforts Quartier

Am 6. Juni startet die beliebte Konzertreihe wieder. Stimmungsvolle Spielstätte für die Open Air-Konzerte ist diesmal das Monforts Quartier Mönchengladbach

Kartenbestellung: HIER KLICKEN

Alle Musikfreunde können sich freuen. Ab Sonntag, 6. Juni um 16 Uhr gibt es wieder die beliebten Promenadenkonzerte der Niederrheinischen Sinfoniker. 2020 als neues, coronakonformes Konzertformat erfunden, hatten Publikum und Sinfoniker an diesen Open-Air-Konzerten in lockerer Atmosphäre so viel Freude, dass sofort beschlossen wurde: Diese Konzerte soll es von nun an jedes Jahr geben!

Da der Theaterpark aktuell umgestaltet wird, mussten sich die Niederrheinischen Sinfoniker und ihr Generalmusikdirektor Mihkel Kütson für 2021 nach einem neuen stimmungsvollen Ort für die Konzertreihe umsehen. Schnell wurden sie fündig: Das Monforts Quartier Mönchengladbach (Schwalmstraße 301, 41238 Mönchengladbach) ist geradezu ideal. Die Wiese zwischen den alten Fabrikgebäuden bietet eine optisch ansprechende und zugleich geschützte Fläche für das Konzert. Dort wird eine Bühne für die Musiker aufgebaut, das Publikum kann auf bequemen Regiestühlen Platz nehmen. Neben wenig Autoverkehr – zumal an einem Sonntag – im Umfeld des Monforts Quartiers liegt ein weiterer Reiz darin, dass die Stadtgrenze zwischen Mönchengladbach und Rheydt genau durch dieses Areal verläuft. So können sich Rheydter wie Mönchengladbacher dort heimisch fühlen. Die Niederrheinischen Sinfoniker freuen sich sehr, dass sie zudem mit der noi! Event & Catering GmbH einen kompetenten und engagierten Kooperationspartner gefunden haben. Kleine Snacks, Kuchen und erfrischende Getränke werden für den Verzehr am Platz angeboten.

Wie vom letzten Sommer bekannt, darf sich das Publikum in den rund 70-minütigen Promenadenkonzerten auf eine abwechslungsreiche Mischung bekannter Orchestermusik vom Barock bis ins 19. Jahrhundert freuen. Dazu wird es verschiedene Soloauftritte von Orchestermitgliedern und Kollegen aus dem Opernensembles des Theaters geben.

So erklingen im ersten Promenadenkonzert am 6. Juni unter anderem Fritz Kreislers herrlich gefühlvolles „Liebesfreud – Liebesleid“, gespielt von Philipp Wenger (Violine), das ebenso stimmungsreiche wie virtuose „Concertino“ von Carl Maria von Weber mit Olaf Scholz als Solist und das schwungvolle Allegro aus Wolfgang Amadeus Mozarts A-Dur-Sinfonie. GMD Mihkel Kütson dirigiert nicht nur, sondern führt auch als Moderator durch das Programm.

Insgesamt sind für den Sommer 2021 vier Promenadenkonzerte geplant, neben dem 6. Juni auch am 13. und 20. Juni sowie am 3. Juli. Die konkreten jeweiligen Konzertprogramme werden vorab auf der Homepage des Theaters Krefeld Mönchengladbach veröffentlicht:
www.theater-kr-mg.de
Für alle drei Juni-Termine hat der Vorverkauf bereits begonnen.

2021 müssen die Promenadenkonzerte nochmals unter Coronabedingungen stattfinden. Dies bedeutet unter anderem, dass die Besucher mit Abstand voneinander platziert werden, während des Konzerts eine FFP2-Maske tragen müssen und auch die „3 Gs“ gelten (getestet, geimpft oder genesen). Die Konzerte sollen auch bei kühleren Temperaturen als Open Air stattfinden. Das Publikum wird in diesem Fall gebeten, an etwas wetterfestere Kleidung und eventuell Regenjacken zu denken. Regenschirme dürfen leider nicht verwendet werden.

Ebenfalls wichtig für den entspannten Konzertbesuch: Eine Tageskasse vor Ort wird es nicht geben.
Tickets (22 €/erm. 13,50 €) können aber jederzeit online unter www.theater-kr-mg.de erworben werden oder über den Vorverkauf der Theaterkasse, Tel.: 02166/6151-100, theaterkasse-mg@theater-kr-mg.de  

Die Promenadenkonzerte 2021

Niederrheinische Sinfoniker – GMD Mihkel Kütson Dirigent

Sonntag, 6. Juni 2021, 16 Uhr, Monforts Quartier Mönchengladbach

Sonntag, 13. Juni 2021, 16 Uhr, Monforts Quartier Mönchengladbach

Sonntag, 20. Juni 2021, 16 Uhr, Monforts Quartier Mönchengladbach

Sonntag, 4. Juli 2021, 16 Uhr, Monforts Quartier Mönchengladbach

www.niederrheinische-sinfoniker.de

Telefon 0 21 61 – 463 463
 
» noi! Event & Catering
Ihr Event- und Cateringpartner
 

» Hugo Junkers Hangar
Wo der Pioniergeist zu Hause ist